Qualitätsmanager/in (in der Gesundheitsversorgung)

Qualitätsmanager/in in der Gesundheitsversorgung und in sozialen Einrichtungen (ZfU Nr.: 669901)
Zielsetzung: Sie werden befähigt:
  • Einrichtungseigene QM und TQM-Systeme eigenständig aufzubauen
  • Methoden und Instrumente des QM und TQM auszuwählen und anzuwenden sowie
  • TQM Strategien anzuwenden
Zielgruppe: Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen aus Berufen im Gesundheitswesen sowie aus sozialen Einrichtungen:
Ärzte, Pflegepersonal, Labormitarbeiter, Verwaltungsmitarbeiter, Sozialarbeiter, Erzieher, Betreuer
Umfang: 14 Lehrhefte, 4 Seminartage (Termine)
Dauer: 12 Monate (auf Wunsch kürzer oder länger)
Kosten: 3250 Euro, 10 Monatsraten zu 325 Euro
Vorbereitungsseminar (Termine)
Zur Vorbereitung und Vertiefung auf die DGQ-QM Prüfung.
Dauer: 2 Seminartage
Kosten: 700 Euro
Abschlussprüfung: CQa Prüfung, DGQ-QM Prüfung (Kosten siehe DGQ)

Lehrgangsinhalte

siehe: QM Gesundheitswesen

  • Aufbau des Lehrganges und Zielsetzung
  • Grundlagen des QM, Geschichte und Entwicklung im Gesundheitswesen
  • Rechtliche Aspekte, QM-Begriffe und Begriffe aus dem Gesundheitswesen
  • Bedeutung von Qualität und QM im Gesundheitswesen und in sozialen Einrichtungen
  • Normhilfen, Die DIN EN 15224:2017 und die DIN EN ISO 9001:2015 und ihre Forderungen mit Beispielen für die Gesundheitsversorgung und für soziale Einrichtungen
  • Miteinander arbeiten in sozialen Einrichtungen und im Gesundheitswesen, Grundlegendes zu Kommunikation und Moderation, Gruppenarbeitstechniken, Kartentechnik
  • TQM Bausteine
  • Aufbau und Dokumentation eines Qualitätsmanagement-Systems
  • QM-Tools/Werkzeuge, Methoden und Instrumentarien für das Gesundheitswesen
  • Überprüfungsmethodiken: Audit und Selbstbewertung

Weitere Informationen zu diesem Lehrgang finden Sie in unserer Informationsbroschüre